Rheinfall – das Schaffhauser Spektakel

Fast 25 Meter hoch, circa 150 Meter breit: Der Rheinfall ist ein ohrenbetäubendes Spektakel unweit der Stadt Schaffhausen. Und ein beliebter Fotospot für Touristen und Einheimische.

Rheinfall

Der Rheinfall – eine der wasserreichste Kaskade von Europa

Die Faszination der Wasserfälle hat mich dieses Jahr definitiv gepackt. Nach den verschiedenen Wasserfälle in der Region Bern, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit wann ich (wiedermal) am Rheinfall vorbeischaue. Kaum 10 Minuten Zugfahrt von der Stadt Schaffhausen entfernt liegt die Hauptsehenswürdigkeit der Nordostschweiz: Der Rhein ist hier circa 150 Meter breit und donnert fast 25 Meter hinunter. Die Geräuschekulisse ist ohrenbetäubend. Grossartige Diskussionen sind hier nicht möglich: Man versteht sein eigenes Wort kaum: Pro Sekunde fliessen im Durchschnitt 373’000 Liter Wasser; im Sommer liegt der mittlere Abfluss sogar bei 600’000 Liter pro Sekunde. Ein guter Tipp für jene, die abends in der Region ist: Der Wasserfall wird scheinbar regelmässig beleuchtet, jedoch nicht ganzjährig. Muss bestimmt ein nettes Schauspiel sein.

Ein Wasserfall zwischen den Kantone

Der Rheinfall ist zugleich Gemeinde- wie auch Kantonsgrenze. Auf der rechten Uferseite liegt Neuhausen, eine kleine politische Gemeinde im Kanton Schaffhausen. Die linke Uferseite, mit dem Schloss Laufen, liegt auf Zürcher Boden. Auf beiden Seiten erreicht man verschiedene Aussichtsplattformen um den Rheinfall hautnah zu beobachten. Am Schlösschen Wörth, welches sich am Rheinfallbecken auf Seiten Neuhausen befindet, können verschiedene Rundfahrten mit Ausflugsbooten gebucht werden. Ich persönlich buchte den Transfer zum Zürcher Ufer. Der kleine Aufstieg zum Schloss Laufen führt an eben solchen Aussichtspunkte, die teilweise sogar weit über den Rhein hinaus ragen. Ein feuchtfröhliches Erlebnis!

Einblick in das Schaffhauserland

Persönlich habe ich den Besuch des Rheinfalls mit weiteren Sehenswürdigkeiten im Kanton Schaffhausen verbunden. Am Vormittag besuchte ich die mittelalterliche Schönheit namens Stein am Rhein. Danach genoss ich eine ruhige und slalomartige Schifffahrt auf dem naturbelassenen Rhein. Abends genoss ich die Altstadt von Schaffhausen mit mehreren Konzerten am Stars in Town Festival, welches jedes Jahr in Mitten der Stadt stattfindet. Es war ein langer – aber ein unglaublich schöner Tagesausflug.

 

Zusammenfassung:

  • Anreise: Zug nach “Schaffhausen”, von da Zug oder Bus nach “Neuhausen am Rheinfall” oder “Schloss Laufen”

ähnliche Beiträge