SummerImHerbscht III: Cameron Highlands

SummerImHerbscht III: Cameron Highlands

 

Teatime & Erdbeeren in den Cameron Highlands

Die hügelige Landschaft der Cameron Highlands, rund 200 Kilometer von der Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt, ist das Zentrum des Tees in Malaysia. Eine angenehme kühle, ja sogar frische Oase im Landesinnern: Da die grüne Landschaft rund 1’500m über dem Meeresspiegel liegt, wird es hier selten über 25°C warm – abends eine Jacke mitnehmen ist hier durchaus angebracht!

Eine kleine Wanderung oder geführte Tour durch die Teeplantagen ist hier ein Pflichtprogramm: Die hügelige, grüne Landschaft des Teeanbaus ist ein wahrer Hingucker. Startpunkt solcher Ausflüge ist das kleine Backpacker-Zentrum Tara Rhata, wo es etliche billige und schöne Übernachtungsmöglichkeiten hat. Die Ortschaft selber ist eher mit Touristen überfüllt und bietet kaum asiatische Spezialitäten, doch die Verpflegungsmöglichkeiten und Freundlichkeit der Menschen sind überdurchschnittlich toll. Die lokale Spezialität, das Steamboat (oder auch Hot-Pot genannt) muss unbedingt hier probiert werden!

 

Weitere Fotos aus dem schönen Malaysia:

SummerImHerbscht II – Pulau Besar (Perhentian Islands)

SummerImHerbscht II – Pulau Besar (Perhentian Islands)

 

Badeferien in Malaysia: Pulau Besar

Ja, auch in Malaysia kann man schöne Badeferien machen. Zum Beispiel auf den Perhentian Islands. Wir wählten nach dem ersten Halt in Kuala Lumpur eine Inselgruppe an der Ostküste aus: Die Perhentian Islands. Auf der kleineren und ruhigeren Insel Pulau Besar fanden wir das Paradies auf Erden. Ein klischeehaftes Paradies für Badeferien in Malaysia. Und wo man auch die wunderschöne Natur erkunden kann: Wasserschildkröten, Dschungel, Korallen und viele farbige Fischen.

Weitere Fotos aus dem schönen Malaysia:

SummerImHerbscht I – Kuala Lumpur

SummerImHerbscht I – Kuala Lumpur

 

Startpunkt einer Reise durch Malaysia

Kuala Lumpur. Die Hauptstadt und Millionenstadt von Malaysia. Pulsierend, lärmig, staubig. Voller verschiedenen Kultureinflüsse: Man sieht Minaretten von Moscheen, christliche Kirchen, chinesische Pagoden und indische Tempel in der ganzen Stadt. Und auch deshalb ein beliebtes Zentrum für Touristen. Alte Häuser vermischt sich mit moderner, fortschrittlicher Architektur. Traditionelle Lebensweisen mit dem modernen Leben. Und sehr leckeres Essen, insbesondere auf den Strassen.

Kuala Lumpur ist der erste Halt meiner dreiwöchigen Malaysia Reise. Der erste Eindruck zählt bekanntlicherweise. Danke Kuala Lumpur, der erste Eindruck ist sehr positiv – und vielversprechend für die restlichen Malaysia Etappen.

Weitere Fotos aus dem schönen Malaysia: